wpid-633362_original_R_by_Kurt-F.-Domnik_pixelio.de_.jpg

Ein Haus erben bedeutet Verantwortung zu übernehmen

Wer ein Haus erbt, hat als Immobilienbesitzer zahlreiche Pflichten. Er muss z. B. die Grundsteuer entrichten, monatliche Abschläge für den Elektro- und Wasseranschluss bezahlen und sich um die Gebäudeversicherung und Straßenreinigung kümmern. Oft kommt es vor, dass eine Immobilie nach dem Tod des Eigentümers an eine Erbengemeinschaft übergeht, die von diesem Zeitpunkt an gemeinsam für das Objekt verantwortlich ist.

wpid-694744_original_R_K_B_by_Sven-Klöpping_pixelio.de_.jpg

Wohnungsmarkt Hamburg: Nach oben ohne Grenzen

Hamburg – internationale Hafenstadt, Schauplatz von Fernsehserien, Universitäts- und Hansestadt: Tradition und Moderne liegen hier dicht beieinander. Viele Wohnquartiere sind im Laufe des 19. Jahrhunderts entstanden, die bis heute ihren großbürgerlichen Charme erhalten haben, nicht zuletzt aufgrund aufwendiger Sanierungen und Renovierungen.

wpid-696504_original_R_by_Thorben-Wengert_pixelio.de_.jpg

Günstige Bauzinsen erfordern ein gutes Konzept

Die Finanzierung einer Immobilie läuft in den meisten Fällen über einen Zeitraum von dreißig bis fünfunddreißig Jahren. In diesem Zeitrahmen hat der Kreditnehmer ein gewisses Zinsänderungsrisiko zu tragen, denn ein Zinssatz für die gesamte Laufzeit ist nicht immer möglich und auch nicht immer sinnvoll. Die Gesamtsituation des Kreditnehmers ist zu berücksichtigen, um damit eine maßgeschneiderte Finanzierung zu erstellen.

wpid-467828_original_R_by_Hartmut910_pixelio.de_.jpg

Eine wichtige Entscheidung: Gewerbeflächen kaufen

Der Kauf von Gewerbeflächen ist bei Kapitalanlegern und Gewerbetreibenden sehr beliebt. Kapitalanleger sehen darin eine sichere Investition, da Gewerbeflächen in guter Lage wertstabil und jederzeit zu einem guten Preis zu veräußern sind. Vor allem in wirtschaftlich schwierigen Zeiten legen viele Investoren gesteigerten Wert auf sichere und “handfeste” Anlagen und nehmen eher Abstand von Börsen-Spekulationen oder Investitionen in komplizierte Finanzprodukte.

wpid-687835_original_R_B_by_Andy-Satzer_pixelio.de_.jpg

Das eigene Einfamilienhaus ist jetzt realisierbar

Bleibt die Frage: kaufen oder bauen? Der Immobilienmarkt ist zurzeit ein sogenannter Käufermarkt, d.h., es gibt viele freie Objekte, sodass der Käufer eine große Auswahl hat und die Preise niedrig sind. Aber auch die Baubranche hat kein wirkliches Hoch. Auch hier sind die Preise für Bauherren interessant, egal ob massiv gebaut oder ein Fertighausbauer beauftragt werden soll.