wpid-464249_original_R_K_by_Klaus-Glund_pixelio.de_.jpg

Wohnen in Aachen und Umgebung

Aachen ist eine kreisfreie Stadt und erstreckt sich auf einer Fläche von 160,83 km². Im Jahr 2013 betrug die Einwohnerzahl 249.746, womit sie zu den Großstädten des Landes zählt und sie ist gleichzeitig Bischofssitz. Die technische Hochschule und viele bekannte Unternehmen sorgen für eine ständige Zunahme der Einwohnerzahl. Diese Zuwanderer benötigen eine Wohnung, die sich ihren Bedürfnissen anpasst. Die Wohnungssuche kann, wie in den meisten Städten, auf unterschiedliche Möglichkeiten geschehen. So kann man sich an einen Immobilienmakler wenden oder eine der vielen Wohnungsbaugenossenschaften aufsuchen. Für die Suche über einen Makler muss man auf jeden Fall einen bestimmten Prozentsatz der Miete als Provision bezahlen. Wenn man sich diese Zahlung sparen möchte, dann findet man vor Ort oder im Internet genügend Angebote.

wpid-479479_original_R_K_B_by_Rainer-Sturm_pixelio.de_.jpg

Dach sanieren kann hohe Energiekosten einsparen.

Der Zustand einer Immobilie ändert sich stetig. Es treten vor der Sanierung Abnutzungserscheinungen auf, die durch den Gebrauch – wie beispielsweise der Treppen – oder durch witterungsbedingte Einflüsse am Dach entstehen. Gerade das Dach stellt den Schutz für den Rest des Hauses gegen Regen, Hagel und Schnee dar. Sollte das Dach nicht mehr seine Funktion erfüllen oder gar einsturzgefährdet sein, dann muss man das Dach sanieren. Bei einer Dachsanierung werden aber nicht etwa nur die Dachziegel oder ein ähnlicher Schutzbelag gewechselt. Vielmehr wird das Dach bis auf den Dachstuhl abgetragen und neu errichtet. Denn auch die Stützkonstruktion weist nach einer langen Zeit der Belastung Materialermüdungserscheinungen auf.

wpid-633362_original_R_by_Kurt-F.-Domnik_pixelio.de_.jpg

Ein Haus erben bedeutet Verantwortung zu übernehmen

Wer ein Haus erbt, hat als Immobilienbesitzer zahlreiche Pflichten. Er muss z. B. die Grundsteuer entrichten, monatliche Abschläge für den Elektro- und Wasseranschluss bezahlen und sich um die Gebäudeversicherung und Straßenreinigung kümmern. Oft kommt es vor, dass eine Immobilie nach dem Tod des Eigentümers an eine Erbengemeinschaft übergeht, die von diesem Zeitpunkt an gemeinsam für das Objekt verantwortlich ist.

wpid-694744_original_R_K_B_by_Sven-Klöpping_pixelio.de_.jpg

Wohnungsmarkt Hamburg: Nach oben ohne Grenzen

Hamburg – internationale Hafenstadt, Schauplatz von Fernsehserien, Universitäts- und Hansestadt: Tradition und Moderne liegen hier dicht beieinander. Viele Wohnquartiere sind im Laufe des 19. Jahrhunderts entstanden, die bis heute ihren großbürgerlichen Charme erhalten haben, nicht zuletzt aufgrund aufwendiger Sanierungen und Renovierungen.

wpid-696504_original_R_by_Thorben-Wengert_pixelio.de_.jpg

Günstige Bauzinsen erfordern ein gutes Konzept

Die Finanzierung einer Immobilie läuft in den meisten Fällen über einen Zeitraum von dreißig bis fünfunddreißig Jahren. In diesem Zeitrahmen hat der Kreditnehmer ein gewisses Zinsänderungsrisiko zu tragen, denn ein Zinssatz für die gesamte Laufzeit ist nicht immer möglich und auch nicht immer sinnvoll. Die Gesamtsituation des Kreditnehmers ist zu berücksichtigen, um damit eine maßgeschneiderte Finanzierung zu erstellen.